Amazon Music hat mehr als 55 Millionen Kunden weltweit, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit - und nähert sich damit deutlich den 60 Millionen Abonnenten von Apple Music an, wie die Financial Times zuvor berichtete. Zu dieser Zahl gehören die Prime Mitglieder, die im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenlos Musik hören, sowie die Mitglieder der Stufen Amazon Music Unlimited, HD und Free.

Die "überwiegende Mehrheit" der Kunden von Amazon Music befinden sich auf einer der bezahlten Service-Ebenen, sagte ein Amazon-Sprecher gegenüber CNET. Apple zählt Personen mit kostenlosen Testkonten zu seinen Abonnenten.

Die Abonnements von Amazon Music Unlimited seien im vergangenen Jahr um über 50% gestiegen, sagte das Unternehmen. Der Streaming-Dienst versuchte, sich von Konkurrenten wie Spotify und Apple Music abzuheben, indem er Amazon Music HD anbot, eine Streaming-Schicht, die eine hochauflösende Version der über 50 Millionen Titel der Plattform enthält.

Amazon-Prime-Abonnenten können im Rahmen ihrer Mitgliedschaft 2 Millionen Songs auf Amazon Music hören und für weitere 8 Dollar pro Monat auf HD aufrüsten. Ansonsten beginnt das reguläre Amazon Music Unlimited-Abonnement bei 4 Dollar pro Monat für ein Gerät, während das Amazon Music HD-Abonnement bei 13 Dollar pro Monat beginnt. Wenn Sie keine Prime-Mitgliedschaft oder kein Amazon Music-Abonnement haben, können Sie dennoch einige der unterstützten Amazon Music kostenlos anhören.

Trotz seines Wachstums hat Amazon Music noch einen langen Weg vor sich, um zu den 113 Millionen Spotify-Abonnenten aufzuschließen.

Amazon hat nicht sofort auf eine Aufforderung zur Stellungnahme reagiert.