Bei Drakes Konzert im Madison Square Garden am Dienstagabend füllte sich die Luft mit mehr als nur dem Gebrüll von 18.000 Fans.

Während der zweistündigen Rapper-Show, synchronisiert mit seinen Songs Elevate und Look Alive, flogen 88 Mikro-Drohnen um ihn herum. Sie drehten sich mit hellen Lichtern, wechselten die Farben von Rot über Blau zu Weiß, wie ein Schwarm großer, feuriger Fliegen, die über den Rapper flimmerten.

Auch wenn es vielleicht nicht das auffälligste Display war - irgendwann verwandelte sich die Szene in ein riesiges iPhone X, das durch Instagram scrollt, und dann schwebte ein Ferrari über der Menge -, so war es doch wahrscheinlich die technologisch innovativste Leistung in einer mit Gläsern gefüllten Brille. Dies liegt daran, dass diese Mini-Luftwaffe im Gegensatz zu anderen Drohnenshows so programmiert wurde, dass sie selbst fliegt.

Koordiniert wurde die komplexe Choreografie von Drakes Produktionsteam und den Verity Studios, einer Schweizer Firma, die stolz auf die Investitionen von Sony und Kitty Hawk ist, dem Start eines fliegenden Autos des Google-Gründers Larry Page.

Drakes Einsatz von koordinierten, autonomen Drohnen ist das jüngste Beispiel für die wachsende Rolle, die die Technologie in der Unterhaltungswelt spielt. Insbesondere bei Großveranstaltungen wie dem Super Bowl oder den Olympischen Spielen sind Drohnen in den Himmel aufgestiegen. Mit der Entwicklung der Drohnentechnologie und der künstlichen Intelligenz können Sie mehr Drohnen erwarten, die zu Ihren Lieblingsnummern tanzen.

Verity setzte die Drohnen für Shows auf Kreuzfahrtschiffen und am Flughafen von Singapur ein, aber Drakes Route war seine bisher größte.

"Mit der aktuellen Technologie, die wir haben, ist Drake so gut, wie er sein kann. - sagte Rafaello D'Andrea, Gründer der Verity Studios. "Aber wir können viel mehr tun, kreativ."

Aufstieg

Die Verity Studios produzieren ihre eigenen Drohnen, die weniger als zwei Unzen wiegen, oder wie D'Andrea es beschrieb, "wie eine Scheibe Brot".

Unbemannte Drohnen verwenden ein internes GPS-System, das von ihrer eigenen Kedge-Lokalisierungseinheit kartiert wird - denken Sie an einen kleinen, zentralen Satelliten, der jede Ecke des Raumes scannt und Koordinaten an die Drohnen sendet.

Diese kleinen Satelliten können mit Drohnen kommunizieren, ohne dass Bluetooth oder Wi-Fi erforderlich sind, und zwar mit Hilfe von Ultrabreitband, einer Funktechnologie, mit der Daten in der Luft schnell übertragen werden können, so die Patente der Verity Studios.

Unbemannte Drohnen senden Signale aus, die dem internen GPS-System mitteilen, wo sie sich befinden, und dann reagieren Sensoren und teilen diesen Drohnen auf der Grundlage einer Choreographie mit, wohin sie gehen sollen. Das Unternehmen sagte, UWB funktioniere besser als Wi-Fi oder Bluetooth, da es weniger wahrscheinlich sei, dass es Verbindungsprobleme habe, die bei Veranstaltungen wie Konzerten auftreten.

Die Verity Studios führten die Show mit Metallica durch, ebenso wie der Cirque du Soleil, der 500.000 Dollar für die Produktion ausgab, um die Drohnen als fliegende Lampenschirme zu tarnen.

Da die gesamte Choreographie programmiert ist, braucht man keinen Drohnen-Experten, um sie bei Konzerten zu steuern, sagte D'Andrea. Für Drakes Rundgang hat die Drohnenfirma die Maschinen nur aufgestellt und vor Ort geschickt. Sie kann Drohnen aus der Ferne steuern, wenn etwas schief geht.

Wenn in den Zügen der Verity Studios Besatzungen gezeigt werden, dann meist mit Leuten, die noch nie Drohnen geflogen sind, sagte er. Die Ausbildung dauert bis zu drei Tage, und die meiste Zeit wird mit Skripten für den "Notfall" verbracht.

Wenn es um die Handhabung von Drohnen geht, beschränkt sich der Fahrer auf vier Knöpfe: Play/Pause, Abbruch, Soft Stop und Arm (eine Art Aufwärmtaste). Es schien leichter verständlich zu sein als ein automatisches Mobiltelefon.

Der Himmel ist die Grenze

Ohne die Bedienelemente besteht die Herausforderung für die interne Drohnenshow darin, sie mehr als nur schwebende Lichter im Raum erscheinen zu lassen. Das haben die Kreativteams des Cirque du Soleil bei den Schattierungen entdeckt. In seinem Video von 2011 zeigte D'Andrea zwei Drohnen, die den Ball zwischen sich jonglierten.

Er sprach von dem großen kreativen Potenzial, das Drohnen bei Shows haben können, wie zum Beispiel Gesichter in der Luft aus Hunderten von Lichtern zu ziehen.

"Stellen Sie sich vor, Sie sind in der Arena, und Sie können Tausende dieser Dinger über Ihr Publikum fliegen lassen", sagte D'Andrea. "Man kann das, was man kreativ tun kann, wirklich vorantreiben".

Er sagte, er würde sich wünschen, dass sein Team mehr Zeit hätte, mit Drakes Produktionsteam zusammenzuarbeiten, um Verfahren für die Drohnen auszuarbeiten. Das Team des Rappers bat Ende Mai um Drohnen, und bis Ende Juni seien 200 Drohnen entsandt und programmiert worden, sagte er - mit weniger als 30 Tagen, um alles zu erledigen.

Auf der Messe sah ich die Einschränkungen, von denen D'Andrea sprach. Drohnen schlugen Wellen und schwebten über dem Drake, aber man konnte sehen, dass es noch viel mehr waren. Wenn man nicht speziell nach Drohnen suchte, war es schwierig, zwischen fliegenden und über der Bühne hängenden Lichtern zu unterscheiden.

Als ich die Fans in der Menge fragte, was sie von Drohnen halten, war das nachdenklicher als die Hauptattraktion. Es ist schade, aber verständlich: Ihre Augen waren mehr auf den Drake gerichtet als auf die Lichter, die über ihm schwebten.

Es ist nicht so, dass das Publikum sich nicht um die Luftakrobatik gekümmert hätte - zum einen waren alle Augen auf den schwebenden Ferrari gerichtet, der auf den Titelseiten der Zeitungen erschien, als die Tournee am 13. August begann. Diese Drohnen waren der technologisch fortschrittlichste Teil von Drakes Konzert, aber auch einer der am wenigsten bezaubernden.

Während Shows wie Drakes Konzert Massenspektakel sind, sagt D'Andrea voraus, dass seine Drohnen bei kleineren Veranstaltungen eine große Rolle spielen können.

"Stellen Sie sich Ihren besonderen Moment für die Hochzeit vor, Sie haben Ihr Lieblingslied, und Sie werden für Ihr besonderes Lied mit diesen Drohnen choreographiert", sagte er.