Wenn Ihnen die gute Musik von der Arbeit - von zu Hause - ausgeht, sollten Sie Folgendes einladen. Trent Reznor und Atticus Ross, alias Nine Inch Nails, haben uns zwei neue Alben geschenkt, die jetzt kostenlos bei Spotify erhältlich sind.

"Ist da jemand?" Reznor twitterte am Donnerstag. "Neue Neun-Zoll-Nägel jetzt raus." Die Gespenster V - VI. Stunden um Stunden Musik. Langsam. Manche Menschen sind ein wenig glücklich, andere nicht".

Reznor und Ross erklärten auf ihrer Website, dass "Ghosts V: Together" und "Ghosts VI: Locusts" das Ergebnis davon sind, dass sich das Paar in dieser Zeit der Selbstquarantäne dazu gedrängt hat, die Musik zu vollenden.

"Seltsame Zeiten wirklich..." schrieben sie. "Da die Nachrichten mit jeder Stunde immer düsterer zu werden scheinen, zögern wir wild zwischen dem Gefühl, dass es manchmal Hoffnung auf totale Verzweiflung geben kann - oft von Minute zu Minute wechselnd.

"Obwohl jeder von uns sich selbst als unsoziale Typen definiert, die es vorziehen, allein zu sein, hat uns diese Situation wirklich dazu gebracht, die Macht und das Bedürfnis nach Verbindung zu schätzen.

"Musik - sei es beim Hören, Denken oder Schaffen - hat uns immer geholfen, alles durchzustehen - gut oder schlecht.

"In diesem Sinne haben wir beschlossen, das Öl um Mitternacht zu verbrennen und diese neuen Geisteraufzeichnungen auszufüllen, um einen gesunden Menschenverstand zu bewahren.

Die Beschreibungen der einzelnen Alben von Reznor und Ross legen nahe, dass Sie wahrscheinlich mit Ghosts V beginnen sollten: Together, das mit dem weißen Cover, das seinen charakteristischen, atmosphärischen, nebligen Klang hat, aber mit einer langsam ansteigenden positiven Note.

"Gespenster V: Zusammen ist für den Fall, dass die Dinge so aussehen, als wäre alles in Ordnung", schrieben sie.

Was die Geister VI: Heuschrecken, die mit dem schwarzen Deckel, ist ein viel dunkleres Yang für diese Reise nach oben und unten. "Nun, Sie werden es schon herausfinden", schrieb das Paar.

Reznor und Ross haben einige der besten Film-Soundtracks des letzten Jahrzehnts geliefert, von The Social Network bis zur neuesten HBO-Watchmen-Serie.

Es ist zwei Jahre her, dass sie ihre Alben als Band veröffentlicht und sich mit anderen Musikern zusammengetan haben, um Musik für diejenigen zu machen, die sich während der Coronavirus-Quarantäne zu Hause isoliert haben.

Live-Konzerte sind neu, mit Miley Cyrus, Diplo, Questlove und anderen Sets, die ihre Musik durch Ihre Heimkinosysteme pumpen.

"Wir haben uns dadurch besser gefühlt und es ist gut, sie zu teilen", schrieben Reznor und Ross über ihre neuen Alben.

"Durch Musik haben wir uns schon immer etwas weniger allein in der Welt gefühlt... ...und ich hoffe auch für Sie."