Wilde Demo in Genf: Die Faschos von der Strasse fegen!

Am Freitag animierte eine wilde Demo die Strassen von Genf und zerstörte die Monotonie in knalligen Farben eines Genfer Freitagabends. Nach einer sehr gut besuchten Versammlung, wo wir feststellten, dass faschistische Gewalt aller Art (Brandanschläge, Aggressionen, Einschüchterungsversuche) wieder häufiger wird, entschieden sich die Antifaschisten, wieder auf die Strasse zu gehen: keine Aggression wird unbeantwortet bleiben.

Gestern Abend liefen 100 bis 200 Leute durch das Stadtzentrum. Die Demo war spontan und sehr mobil, es hatte keinen öffentlichen Aufruf gegeben, was erklärt, dass die Bullen überrascht waren.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *