Kategorie-Archiv: Fußball

3.9.2011: BRB-Landespokal, 1. Runde: Victoria Templin vs. Babelsberg 03

Am Sonnabend stehen sich im brandenburgischen Landespokal-Wettbewerb die gastgebende Victoria aus Templin und der SV Babelsberg 03 gegenüber. Gespielt wird im Templiner Stadion der Freundschaft.

Die Gastgeber vom SC Victoria 1914 Templin treten in dieser Meisterschaftsrunde erneut in der Landesliga Nord an. Im Vorjahr belegte Victoria in einem höchst spannenden Meisterschaftsrennen letztlich Rang 4 (knapp hinter Aufsteiger Werder sowie Hennigsdorf und Oranienburg). Vor allem auf der heimischen Sportanlage waren die Uckermärker eine Macht. In 15 Partien im Stadion der Freundschaft gelangen elf Siege. Am ersten Spieltag der Landesliga Nord 2011/12 trennte man sich von Oberhavel Velten 0:0. Es folgten zwei Niederlagen: Zu Hause unterlag Templin gegen Forst Borgsdorf mit 0:1 und auswärts war gegen den Aufsteiger Eintracht Teltow ebenfalls nichts zu holen (2:1 für Teltow). In der Tabelle belegt Templin damit gegenwärtig nur den drittletzten Platz.

Unsere Elf ist gut in die Dritte Liga gestartet und belegt mit acht Punkten aus sieben Spielen Rang 12. Vor allem die physische und mentale Stärke unserer Mannschaft bescherrte ihr den einen oder anderen bereits verloren geglaubten Punkt, so zuletzt in Offenbach oder gegen Heidenheim, als die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth jeweils in der Schlussphase die Niederlage abwendete. Wie immer geht Babelsberg im Landespokal als Favorit ins Spiel.

In der sehenswerten Kurstadt Templin (1.735 Meter lange, 7 Meter hohe, vollständig erhaltene Stadtmauer mit 36 Wieckhäusern sowie Prenzlauer und Berliner Tor, barockes Rathaus, zahlreiche Fachwerkhäuser, St.-Maria-Magdalenen-Kirche, St.-Georgen-Kapelle) in der schönen Uckermark freut man sich auf zahlreiche Gäste aus Babelsberg. Für die Anreise kann man zwischen PKW, Bahn, Draisine und Fahrrad wählen. Parkplätze befinden sich in der Nähe der Sportanlage an der Templiner Straße am Stadtsee. Wer mit der Eisenbahn anreist, fährt bis zur Endstation Templin-Stadtbahnhof. Von dort ist es ein kurzer Fußweg zum Stadion der Freundschaft an der Jahnstraße.

Der Eintritt zum Spiel Viktoria Templin vs. Babelsberg 03 beträgt 7 Euro (erm. 4 Euro). Anstoß im Stadion der Freundschaft ist um 15 Uhr.

Scortesi

17.8.2011: SC Preußen Münster – SV Babelsberg 03

Scortesi

Am Mittwochabend (Anstoß 19:00 Uhr) tritt unsere Mannschaft zum dritten Auswärtsspiel der Saison im Preußenstadion zu Münster an. An der Stätte des legendären Spiels vom 02.06.2001 gilt unsere Elf heute – wie damals – als Außenseiter gegen den ambitionieren SC Preußen. Damals gelang unseren Nulldreiern durch zwei späte Tore von Marco Küntzel ein wichtiger Sieg auf dem Weg in die 2. Bundesliga. Derartige Ambitionen dürften in dieser Saison beiden Teams zwar fremd sein, ein spannendes Spiel vor ansprechender Kulisse ist aber dennoch zu erwarten.

..:: zum Vorbericht ::..

Anreise: Natürlich mit CoolK-Tours! Auch diesmal kommt ihr nicht um dieses unschlagbare Angebot bestehend aus leckerem Menü, grenzwertiger Musik und natürlich der weltberühmten Auswärtsbibliothek herum. Versüßt euch und uns den Tag und besorgt euch schnellstens ein Ticket in der ..::Stadtteilkneipe Nowawes::.., im o2-Shop in der Karl Liebknecht Straße oder per verbindlicher ..::Mail::...

Treffpunkt: Lutherplatz
Datum: 17.08.2011
Abfahrt: 12:00 Uhr
Preis: 31,00 Euro

Allez les bleus!

Scortesi

03Nuller

12.8.2011: Babelsberg 03 II vs. Stahl Brandenburg

Am Freitag, 12.08.2011, startet die Babelsberger Reserve-Elf in die Meisterschaftsrunde der Brandenburg-Liga. Zu Gast auf dem Sportplatz Sandscholle in der Babelsberger Franz-Mehring-Straße ist die Vertretung des FC Stahl Brandenburg.

Die Gäste aus der Havelmetropole belegten in der vergangenen Spielzeit den 13. Platz und entgingen damit nur knapp dem Abstieg aus der höchsten Landesspielklasse. Der FC Stahl gewann vier Spiele, spielte zehn Mal Unentschieden und verlor 14 Mal. Dies brachte in der Endabrechnung 22 Punkte (jeweils elf Auswärts- und elf Heimpunkte). Insgesamt sieben neue Spieler sollen den ehemaligen UEFA-Cup-Teilnehmer verstärken. Bei der Generalprobe setzte sich der FC Stahl Brandenburg einem torreichen Testspiel bei Fortuna Magdeburg mit 4:3 Toren durch.

Unsere weiterhin von Thomas Leek, Sven Moritz und Enrico Röver betreute Brandenburgliga-Mannschaft wird erneut ein junges Gesicht haben. Mit dem Wechsel von Patrick Moritz zum Aufsteiger Waltersdorf sowie Martin Blondzik und Lukas Szywalla zum Oberliga-Absteiger Ludwigsfelde verließen erfahrene Kräfte die Zweete. In den Punktspielen wird es jeweils ein Wiedersehen geben. Neu im Team sind insgesamt neun Spieler aus der erfolgreichen A-Jugend-Mannschaft der Vorsaison.

Der Eintritt für die Spiele der zweiten Mannschaft auf der Sandscholle beträgt 3 Euro (ermäßigt 2 Euro). Auch in der neuen Spielzeit gelten Dauerkarten für die Heimspiele der ersten Mannschaft im Karli auch für die Meisterschaftsspiele der zweiten Mannschaft auf der Sandscholle. Die Reserve freut sich auf zahlreiche Unterstützer.

Anpfiff am Freitag ist um 19.30 Uhr.

Seid vorsichtig bei der Anreise, da bei Spielen gegen Stahl Brandenburg wie immer mit einer größeren Anzahl Nazihools (auch aus dem BFC-Umfeld) zu rechnen ist! Siempre Antifascista!

Nach dem Spiel gehts zum Konzert von Feine Sahne Fischfilet und den Ciaoceskos im Spartacus!

Scortesi

Rede zu den polizeilichen Ausschreitungen beim letzten Spiel im Jahr 2010 bei Stahl Brandenburg

13.8.2011: Babelsberg 03 vs 1.FC Saarbrücken

Scortesi LogoNun ist der SVB also nicht nur der geilste sondern auch der punktbeste Profifußballverein Berlins! 5 Punkte nach 3 Spieltagen und somit ungeschlagen. Da könnte man nach dem Chaos der letzten zwei Monate ja eigentlich restlos zufrieden sein, wenn da nicht die Verletzungsmisere und die doch eher magere Leistung der Nulldreier in Burghausen wären. Noch lässt sich vor dem zweiten Heimspiel der Saison darüber aber leicht hinwegsehen, denn mit diesem insgesamt guten Saisonstart war in dieser Form kaum zu rechnen.

Am Sonnabend um 14.00 Uhr empfängt der SV Babelsberg 03 den 1. FC Saarbrücken zum vierten Spieltag der diesjährigen Drittligasaison. Aus der vergangenen Saison hat man noch etwas gut zu machen, da der SVB beide Spiele gegen die Saarländer verlor. Die 0:2 Heimpleite stellte eine der schlechtesten Saisonleistungen vor ebenso trostloser Zuschauerkulisse dar. Beides sollte sich am kommenden Wochenende ins positive Gegenteil verkehren.

Der 1.FC Saarbrücken gilt als eingespielte und spielerisch starke Drittligamannschaft, der von einigen Experten sogar Außenseiterchancen im Aufstiegsrennen nachgesagt werden. Dennoch begegnet man sich nun erstmal tabellarisch auf Augenhöhe, und die Nulldreier haben im ersten Heimspiel gegen Erfurt gezeigt, wie man einer vermeintlich favorisierten Mannschaft den Schneid abkaufen kann. Sollten Ronny Surma und Dominik Stroh-Engel am Sonnabend einsetzbar sein, wird man abgesehen vom leider länger verletzten Christian Groß auch im Mittelfeld in Bestbesetzung antreten und den Saarländern mehr als nur Paroli bieten können.

..:: zum Vorbericht ::..

Zugtreffpunkt für alle Berliner_innen ist um 11.50 Uhr am Regiogleis am Alexanderplatz!

Scortesi

03Nuller