Schlagwort-Archiv: lautet

Berlin: Auf die Straße gegen Rassisten

Am Samstag den 12.7. will die NPD eine rassistische Tour durch Berlin veranstalten. Die Faschisten wollen dabei offen gegen Flüchtlinge hetzen und damit von der durch CDU und Springer-Presse betriebe Hetz profitieren. 

Wie zuletzt im Berliner Bezirk Hellersdorf [info], versuchen die Rechten dabei, mit ihrer rassistischen Ideologie Stimmung gegen Menschen zu machen, die nicht in ihr beschränktes Weltbild passen.
Das gilt es gemeinsam und entschlossen zu verhindern.
 
Die geplante Tour der Faschisten in Berlin zum Desaster machen! 
Auf allen Wegen, mit allen Mitteln!
 
Die bisher bekannt Route der NPD lautet:

Start 9:45 Uhr Oranienplatz (Kreuzberg); Alice-Salomon-Platz (Marzahn); Wilhelmsruher Damm / Ecke Oranienburger Str. (Reinickendorf); Nähe Motardstr. (Spandau), Marienfelder Allee (Marienfelde)
 

3.8.2012: Berlin/Thommyhaus: Offbeat Xplosion

Offbeat Xplosion – so lautet der Name der Konzertreihe, die jeden 1. Freitag im Monat ab August 2012 im Tommi-Haus stattfinden wird.
Es wird eine Band solange spielen, wie sie will & kann oder ihr sie hören wollt. Das ganze zu einem fairen Preis, je nach Band. Klingt gut, oder?

Offebeatxplosion auf Facebook

Frankfurt/Oder: Nazidemo im September?

Aufruf militanter Rechter wird zurzeit im Internet verbreitet / Anlehnung an Norwegen-Anschläge

INFORIOT Im Internet kursiert derzeit ein Flugblatt, das eine Neonazidemonstration am 24. September in Frankfurt/Oder ankündigt. Der in holprigem Englisch verfasste Text ruft zu einem Aufmarsch an diesem Tag auf, der um 10 Uhr am Hauptbahnhof starten soll. „Indoors and Outdoors – A front“, lautet das Motto: „Drinnen und draußen – eine Front!“ Die Aktion soll Teil des „White Prisoner and Supporter Day“ sein, einem derzeit in der rechten Szene diskutierten Solidaritätstag für inhaftierte Neonazis.

Weiter