Schlagwort-Archiv: control

28.05.2014 | Anti-rep Solikonzert | 20.00 Uhr | IchSucht, Gang Control & Aftershowparty

Wir veranstalten als Red & Anarchist Skinheads Berlin-Brandenburg am 28.5. ein Solikonzert plus anschließender Party für einen von massiver Repression betroffenen Aktivisten. Unser Genosse wurde nach einer Auseinandersetzung mit Nazis zu einer mehrjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Da der Betroffene sehr viel Geld für die Anwalts- und Prozesskosten und entsprechende zusätzliche Strafen zu zahlen hat, bitten wir Euch alle am 28.5. ins wiedereröffnete Archiv in Potsdam zu kommen & Eure Solidarität zu zeigen!  Wir haben unsere Freunde von IchSucht aus Hamburg (Antifascist Action Punkrock) und Gang Control aus Schweden (Politpunk) eingeladen und freuen uns auf ein großartiges Konzert und eine schöne Soliparty! Wir lassen uns von den Richtern* und Staatsanwälten* dieses Staates genauso wenig einschüchtern wie von Nazis & anderem menschenverachtenden Pack! Effektiver Widerstand auf der Straße gegen marodierende Nazis war, ist und bleibt immer und überall notwendig! Fight back!

Vor unserem Solikonzert findet Im brandenburgischen Rathenow übrigens außerdem das für unseren Verein SV Babelsberg 03 sehr wichtige Pokalfinale statt! Also erst dort hin, unser Team unterstützen & im Anschluss gemeinsam feiern & tanzen im Archiv!

Einlass: 20.00 Uhr! Beginn: 21.30 Uhr

28.05.2014 | Anti-rep Solikonzert | 20.00 Uhr | Archiv Potsdam

Aftershowparty mit den Old Fashioned Rudeboys (Finest Rocksteady & Early Jamaican Reggae!)

IchSucht:

https://www.facebook.com/IchSuchtHamburg

http://ichsuchthamburg.blogspot.de/

http://ichsucht.bandcamp.com/

http://www.youtube.com/watch?v=IOT9Mko63HE&hd=1

Gang Control:

https://www.facebook.com/gangcontrolcrew

http://gangcontrol.bandcamp.com/

Riot Bike Records:

http://www.riotbikerecords.com
http://www.facebook.com/riotbikerecords

25.04. – Berlin: Demo gegen die Kriminalisierung des Anarchismus

Am Mi, 25. April um 17.00 Uhr | Ort: U-Bhf Schlesisches Tor, Berlin-Kreuzberg

Geheimdienste und Polizeien auflösen – Anarchy in the EU! Wir wollen zur BKA-Außenstelle in Berlin-Treptow ziehen, um unseren Unmut über die „Anarchismus“-Konferenz von EUROPOL, den alltäglichen Rassismus in Europa und die Gleichsetzung von Anarchismus bzw. linkem Aktivismus mit „Terrorismus“ zu zeigen. Außerdem macht es die gewählte Demoroute möglich, auch die Widerwertigkeiten kapitalistischer Stadtumstrukturierung sowie die Einschüchterungsversuche der Berliner Repressionsbehörden im Vorfeld des 1.Mai zu adressieren.

Eintritt: Frei

Weitere Informationen: http://outofcontrol.blogsport.de/[…]/

Organisiert von: Out of Control Berlin | siehe http://outofcontrol.blogsport.de