Schlagwort-Archiv: charlottenburger*innen

★ 26. September ★ Nulldrei vs. Erna Amateure ★

Mensch war das ein Auswärtsspiel. An der Weltzeituhr waren zwar keine 1.000+ Leute, aber der 350 bis 400 Nulldreier*innen große Haufen konnte sich sehen lassen. Die Anreise verlief entspannt. Auch der blöde Regen konnte die Laune nicht vermiesen. Das Spiel im Jahsportpark gegen Dünamo dagegen verlief nicht so sehr nach dem Geschmack der mindestens 700 Menschen im Gästeblock. Sehr schade! Und was nach dem Spiel passierte, ist einfach nur ein Skandal – erst jagen Nazis Nulldreier*innen durch den Prenzlauer Berg, attackieren dann die Baiz und danach stürmt auch noch eine Einsatzhundertschaft das Kneipenkollektiv… Aber eigentlich soll es an dieser Stelle ja um das folgende Heimspiel gehen. Da geht es nämlich gegen den Nachwuchs der Charlottenburger*innen. Und zu Hause müssen wieder mal drei Punkte her. Denn wir wollen endlich wieder tanzen! Wer bei der Fete in der Nordkurve dabei sein will, merke sich folgendes:

26. SEPTEMBER | 17 UHR | BHF ALEXANDERPLATZ

Freitagabend. Flutlicht. Nulldrei! Also: Kommt alle zum Spiel gegen Erna II. Entert die Nordkurve mit ganz viel guter Laune. Damit der singende Dampfer drei Punkte einsammeln kann. Wir sehen uns am Treffpunkt in Berlin. Oder spätestens in der Kurve.

http://03nullerinnen.noblogs.org/flyer-svb-hbscii-26-09-2014