[Potsdam] Antifa-Spaziergang in Waldstadt

Potsdam Waldstadtaction

Bericht über antifaschistischen Spaziergang in Waldstadt II am 05.08.2011

Das Wetter meinte es gut mit den ca. 40 Antifaschist_innen, die sich am späten Nachmittag (05.08.2011) im Potsdamer Stadtteil Waldstadt II trafen. Ausgestattet mit Flyern, Plakaten und Stickern, ging es dann in das Plattenbaugebiet im Süden Potsdams. Dieses, bzw. die hier wohnenden Neonazis, machte Anfang des Jahres immer wieder durch sein Neonaziproblem [1] auf sich aufmerksam. Mit den Flyern wurden die Anwohner_innen über Propagandaaktionen, Einschüchterungsversuche und Übergriffe der Neonazis aufgeklärt und zum aktiven Handeln dagegen aufgerufen.

Weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *