Neo-Nazi Messerattacke in Albstadt-Ebingen und Balingen

Am frühen Freitagmorgen ereignete sich in Albstadt-Ebingen ein Zwischenfall, bei dem ein Angreifer auf einen 27 Jährigen mit einem Messer losging und mit diesem Mehrfach auf das Opfer einstach.

Daraufhin ergriff der Angreifer die Flucht. Das Opfer konnte den Messerstecher noch bis zum Parkhaus Poststraße verfolgen, brach dann jedoch zusammen und verständigte die Polizei. Als diese eintraf, fanden sie den 27 Jährigen schwer verletzt vor. Er wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und einer Notoperation unterzogen. Laut Polizeisprecher befindet er sich nicht mehr in Lebensgefahr.

Nach ersten Informationen wurde der Angreifer als 20 – 25 Jähriger, mit kurzen Haaren und einer Brille beschrieben. Zudem trug er ein weises T-Shirt mit dem Aufdruck „Thor Steinar“. Die Polizei leitet sofort eine umfangreiche Fandung nach dem Angreifer ein, welche jedoch vorerst erfolglos blieb. Erst im weiteren Zuge der Ermittlungen konnte ein 31 Jähriger aus Meßstetten ermittelt werden. Er wurde verhaftet und räumte die Tat ein.

 

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *