Frankfurt (Oder): Neonazi-Aufmarsch verboten

Für Samstag, den 24. September 2011 hat eine Einzelperson eine öffentliche Versammlung in Form eines Aufzuges mit dem Motto „Ian Stuart Gedenkmarsch / White Prisoner and Supporter Day“ in Frankfurt (Oder) angemeldet.

Der Präsident des Polizeipräsidiums des Landes Brandenburg Arne Feuring hat heute diese Versammlung sowie auch alle Ersatzveranstaltungen am 24. September an einem anderen Ort des Landes Brandenburg verboten.

In der Begründung des Verbotes wird u.a. darauf Bezug genommen, dass mit Flyern der „Blood and Honour Adolf Hitler Division“ für den „ISD (Ian Stuart Donaldson) Memorial 2011“ am 24. September 2011 geworben wird. In diesen Flyern wird weiterhin auf die militante Neonazi-Gruppe „Combat 18“ (Kampfgruppe Adolf Hitler) Bezug genommen.

 

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *