8.12.2012: Naziaufmarsch in Bergkamen angemeldet

Die Antifa UNited, ein seit über zehn Jahren im Kreis Unna aktiver Zusammenschluss antifaschistischer Gruppen, ruft ebenfalls zu Protesten gegen den Naziaufmarsch am 8.12. in Bergkamen auf. Bei der Polizei wurde eine Kundgebung am Marktplatz in Bergkamen angemeldet. Ab 14:30 Uhr soll in Hör- und Sichtweite der Neonazis lautstarker Protest sichtbar gemacht werden.

„Wir werden nicht zulassen, dass Nazis ungestört durch Bergkamen ziehen. Wir wollen unsere Ablehnung direkt zeigen. Wir haben keinen Bock auf Nazis – und das sollen sie sehen und hören“, so Tina Strobl, Pressesprecherin der Antifa. TeilnehmerInnen möchten bitte Tröten, Trillerpfeifen und andere Geräte zum „Krachmachen“ mitbringen. Die Kundgebung sei nicht als Konkurrenzveranstaltung zum Adventssingen auf dem Herbert-Wehner-Platz gedacht. Die Antifa begrüßt ausdrücklich die Initiative der Stadt, wodurch der zentrale Platz von antifaschistischen Kräften besetzt wird.
 
„Widerstand gegen Nazis sollte vielfältig und entschlossen sein. Wir verstehen unsere Kundgebung als ergänzendes Angebot. Wir laden alle jungen wie älteren BergkamenerInnen ein, die ein lautes Zeichen in unmittelbarer Nähe des Neonazi-Aufmarsches setzen wollen, sich an der Kundgebung zu beteiligen“, so Antifa-Sprecherin Strobl. AnwohnerInnen der Ebert-Straße bittet die Antifa, die Parolen der Neonazis mit lauter Musik zu übertönen.
Mit Plakaten und Transparenten könne man zudem ein Zeichen gegen Rechts setzen.

Weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *