5.11.2016 Berlin: NO COMPACT! – Der rechter Propaganda-Konferenz entgegentreten.

Compact-Magazin-Konferenz im Halong Hotel
Macht mobil! Kommt zum Gegenprotest!
12.00 Uhr | Halong Hotel | Leipziger Str. 54, 10117 Berlin-Mitte
(Auch für Kreuzberger*innen nur 15 Minuten Fußweg entfernt! 🙂

Das Compact-Magazin unter Leitung seines Chefredakteurs Jürgen Elsässer hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen, wenn nicht sogar zu dem wichtigsten Meinungsorgan der sogenannten Neuen Rechten entwickelt. Ungeniert wird dort massiv Stimmung gegen Geflüchtete, Homosexuelle, Jüdinnen und Juden oder gegen Gender-Mainstreaming betrieben. Auch für die Partei »Alternative für Deutschland« (AfD) spielt das Compact-Magazin eine besondere Rolle: Seit Frühjahr 2015 versteht sich das Magazin als eine Art Wahlkampfblatt der Partei. Es bot AfDler*innen bei jeder sich bietenden Gelegenheit eine Bühne, sei es durch Interviews oder entsprechende Artikel. Dieses Jahr plante das Hetzblatt eine große Konferenz unter dem Titel »Gegen Islamisierung und Fremdherrschaft« in Köln, die jedoch durch antifaschistische Aufklärung und Druck letztendlich vom Saalvermieter abgesagt wurde. Compact tobte und sah darin nicht etwa eine konsequente Absage an rassistische und neonazistische Ressentiments, sondern bereits den »Sieg der Meinungsdiktatur«. Leider wurde es nicht bei dieser Absage belassen. Mit Hilfe eines zuverlässigen Partners des Magazins, dem Halong Hotel in Berlin in Mitte , soll der Veranstaltung am 5.11.2016 dennoch ein Raum geboten werden. Bereits in der Vergangenheit hat das Halong Hotel für das Compact Magazin und dessen neonazistischem Klientel mehrmals seine Türen geöffnet. Erst am 19.09.2016 durfte Martin Sellner dort seine »neue Protestjugend«, die Identitäre Bewegung, vorstellen. Am 21.07.2016 veranstaltete das Compact-Magazin dort eine Hetzveranstaltung mit dem Titel »Islam- Gefahr für Europa«.

Weiter