3.12.2016 Projekthaus/Potsdam: Vortrag | Deutscher Kolonialismus

*Deutscher Kolonialismus, die Musterkolonie Togo und die Ereignisse des Jahres 1898 in Balanka*

16:00 Uhr Vortrag von Frau Lena Glöckler

Nach langem Zögern reihte sich das deutsche Kaiserreich im ausgehenden 19. Jahrhundert schließlich doch in den europäischen Kampf um koloniales Territorium insbesondere auf dem afrikanischen Kontinent ein. Es dauerte nicht lange, und man konnte dort stolz sogenannte „Schutzgebiete“ vorweisen: „Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südwestafrika, Kamerun, Togoland“. Nachdem man 1884 einen „Schutzvertrag“ mit einigen lokalen Herrschern an der Küste Togos geschlossen hatte, eroberten deutsche Kolonialisten innerhalb weniger Jahre das Landesinnere. Ähnliches ereignete sich beinahe zeitgleich einige Kilometer weiter östlich, wo französische Truppen das Königreich Danhomè unterwarfen und das heutige Benin als Kolonie „Dahomey“ zu ihrem Herrschaftsgebiet machten.

Als Knotenpunkt auf einer wichtigen Handelsroute existierte im Grenzgebiet zwischen diesen beiden Kolonien damals schon das heutige Balanka. Im Jahr 1898 wurde es zum Spielball eines deutsch-französischen Wettstreits um Territorium und politische wie kulturelle Hegemonie, der zu diplomatischen Verwicklungen zwischen den beiden Kolonialmächten führen und tragische Folgen haben sollte.

Der Vortrag möchte einen Einstieg in das Thema des deutschen Kolonialismus bieten. Am umfassend dokumentierten Fall der Ereignisse in Balanka aus dem Jahr 1898 wird exemplarisch gezeigt, welche Auswirkungen die koloniale Expansion haben konnte – sowohl für die beteiligten Europäer, wie auch für die einheimische Bevölkerung.

17.30 Uhr Das heutige Land Togo und seine Regionen – Präsentation vom Verein Novissi e. V. (ein togolesischer Verein in Berlin und Brandenburg.

18. 00 Uhr Präsentation der Projekte von Balanka Bildung e. V. durch Koko N`Diabi Affo-Tenin

Der Verein Bildung für Balanka wurde im Herbst 1999 gegründet, um die prekäre Bildungssituation von Balanka zu verbessern. Der Verein hat inzwischen viele Projekte realisiert, die hier vorgestellt werden sollen.

18.30 Uhr Diskussion

19.00 Uhr Abendessen

Im Projekthaus Potsdam, Rudolf-Breitscheid-Straße 164