26.5.2012 Berlin: Rassismus tötet! Demo gegen Abschiebeknast Schönefeld

Der Bau des Flughafen Schönefeld geht seinem Ende zu. [hahaha…] Trotz der Proteste gegen Fluglärm wird der Flugverkehr wohl bald wieder seinen Gang gehen und bei Lufthansa der Pauschalurlaub nach Thailand gebucht. Wer allerdings von außerhalb Europas hier herkommen will, hat es schwerer: Touristen sind in Berlin willkommen, Flüchtlinge und Asylsuchende sollen noch auf dem Flughafen in einer neugebauten Haftanstalt an der Einreise gehindert werden. Es ist leider nicht wirklich überraschend, wenn auch aus menschlicher Perspektive grotesk, dass der Bau eines Asylknastes auf dem Flughafengelände weit weniger öffentliches Interesse mobilisiert, geschweige denn Anlass zu größeren Protestaktionen der Berliner Bürger_innen zu sein scheint. Dies bleibt einer recht überschaubaren Menge linker Gruppen, einiger Wohlfahrtsverbände und Kirchen vorbehalten.

Das wollen wir ändern! Der geplante Asylknast auf dem Schönefelder Flughafen geht uns alle an! Deswegen wollen wir mit euch zusammen am 26. Mai auf einer antirassistischen Demonstration dem rassistischen Staat und seinen Abschiebegesetzen zeigen, was wir von diesem Bau halten!

„Kein Knast auf dem Flughafengelände! Rassismus tötet! Bleiberecht für alle!“

26.5.: Demo gegen den Abschiebeknast Schönefeld
16.00 Uhr, U-Bhf. Turmstraße

Kampagne „Rassismus tötet!“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *