17.12.2011 Bremen: „Rassismus tötet – in Gedenken an die Opfer rechter Gewalt!“

Zu den Morden des Nationalsozialistischen Untergrunds

Es gibt immer wieder Themen, die über Wochen und Monate die öffentliche Diskussion dominieren. Derzeit sind die rassistischen Morde der „Zwickauer Terrorzelle“ zurecht die Hauptschlagzeile der deutschen Medienlandschaft. Und immer wieder kommen neue mögliche Straftaten hinzu. Neben den neuen Informationen über die Geschehnisse steht das Entsetzen darüber, dass Menschen zu solchen Taten fähig sind, im Fokus. Mindestens zehn Menschen sind in den letzten elf Jahren getötet worden von drei Nazis, die eingebettet in ein Netz aus Unterstützer_innen agierten. Wie weit sich diese Kreise ziehen ist zu diesem Zeitpunkt noch offen. Auch die Rolle des Verfassungsschutzes klärt sich nur stückweise. Fest steht jedoch: jahrelang konnten die Drei unbehelligt morden.
Continue reading →

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *