14.1.2017 Berlin: Nazis den Tag versauen

Samstag, 14.01. // 13 Uhr // Berlin Bahnhof Zoo
Am kommenden Samstag wollen die Nazis des sogenannten „Bürgerbündnis Hand in Hand“ aus dem Havelland zum dritten Mal in Berlin aufmarschieren. Der Name kann uns nicht täuschen. Dahinter verbirgt sich das übliche breite Nazi-Spektrum von Reichsbürgern, Altnazis, NPD und Pro-Deutschland-Mitgliedern sowie Nazi-Kameradschaften.

Nach den beiden letzten Aufmärschen der Nazi-Truppe mit jeweils zweistelligen Teilnehmerzahlen rechnen wir diesmal mit gut 100 Nazis. Auf Facebook haben sich aktuell 120 Personen angemeldet. Treffpunkt des braunen Gesindels ist der Hardenbergplatz vor dem Bahnhof Zoo. Nach ihrer üblichen Hetze gegen Geflüchtete und Muslime wollen diese sicher wieder über den Kurfürstendamm marschieren.

Lasst nicht zu, dass die Nazis ihre Hetze unwidersprochen am Bahnhof Zoo und in der Haupteinkaufsstraße Berlins verbreiten können. Kommt am Samstag ab 13 Uhr zum Hardenbergplatz und stellt Euch den Nazis entschlossen und kreativ entgegen.

Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!

Quelle