Unscheinbarer NPD-Tarnverein

Seit rund 20 Monaten existiert die Vereinigung „Pro Berlin-Lichtenberg e. V.“. Vorsitzende ist Manuela Tönhardt, NPD-Bezirksverordnete in Berlin-Lichtenberg.

Tönhardt (Jahrgang 1952), NPD-Kreisverbandschefin hatte am 16. April 2010 zu der Vereinsgründung in die damaligen Fraktionsräume der NPD im Rathaus in Berlin-Lichtenberg eingeladen. Aus einem „Stammtisch“, den sie ins Leben gerufen hatte, entstand so „Pro Berlin-Lichtenberg e. V.“.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *