Schlagwort-Archiv: styles

festival contre le racisme 2012

Vom 4. bis zum 8. Juni finden in Konstanz Aktionstage im Rahmen des bundesweiten festival contre le racisme gegen Rassismus, Xenophobie und Ausgrenzung statt. Rassismus ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und existiert nicht nur am sogenannten „rechten Rand“. Ob an der Uni, in der Kneipe, im Stadion oder im eigenen Freundeskreis werden wir mit rassistischen Sprüchen, Verhaltensweisen und Anschauungen konfrontiert. Aber auch von staatlicher Seite nimmt die chauvinistische Hetze gegen „Integrationsverweigerer“, „Sozialschmarotzer“ und „illegale Einwanderer“ zu. Dies schafft ein gesellschaftliches Klima in dem Rechtspopulisten und Neofaschisten sich entfalten können.

Das Referat für Gleichstellung und Integration des U-AStA der Universität Konstanz hat eine Woche voller Programm auf die Beine gestellt:

Montag (04.06):

15:15 Uhr in Raum D 522: Sambaworkshop und Performance „rythms of resistance“

17:00 Uhr in Raum A 702: Andreas Kemper
Theorien über „Eliten“ und die Ausgrenzung der „Überflüssigen“ – Biologie als Klassenkampf

Dienstag (05.06):

15:15 Uhr in Raum D 406: Lucius Teidelbaum
„Natürlich rechts?“ – reaktionäre bis extrem rechte Tendenzen in der Öko-Bewegung

19:00 Uhr in Raum D 432: Marwa Al-Radwany
Feindbild Islam – Rassismus in neuem Gewand?

Mittwoch (06.06):

15:00 Uhr in Raum D 432: Prof. Dr. Boris Barth
Rassismus in den deutschen Koloniem

20:00 Uhr in Raum A 702: Janna Rehbein
Workshop: The Danger Of A Single Story

Donnerstag (07.06):

15:00 Uhr: Führung in der Mevlana Moschee Konstanz (Reichenaustraße 30)
Führung für alle Interessierten durch die Moschee

20:00 Uhr im Radioraum (Beyerlestr.1) : Gerd Dembowski
Fußball zwischen Rassismus, Nationalismus und ‚Integration‘

Freitag (08.06):

13:30 Uhr in Raum D 522: Emanzipatorische Gruppe Konstanz
Workshop über Antisemitismus, Antizionismus und den Mythos der nationalen Befreiung

15:15 in Raum D 522: Robin Brodt
Hey, Mr. Nazi!/ Styles & Codes von Neonazis

weiter