Schlagwort-Archiv: struktur

9.10.2014 Schreina47/Berlin: Brandenburgabend

Nächste Runde Bushaltestellenrave mit Inhalten. 

Diesmal mit Input vom APABIZ zur AfD in Brandenburg:

120.000 Stimmen = 12% = 12 Mandate. Die Alternative für Deutschland hat den Einzug in den Brandenburger Landtag geschafft. Über die Hälfte der Abgeordneten hat eine rechte Vergangenheit, andere waren bisher gar nicht politisch organisiert. Und der Rest? Alles verkappte Nazis, konservative Nationalisten oder einfach nur Parteiverdrossene mit einem Hang zum Rassismus? Wir wollen dem auf den Grund gehen und Personal, Struktur und Themen der AfD in Brandenburg beleuchten.
Sonst auch wie immer Kicker, Billard, Erfrischungen und nette Gesellschaft auf Brandenburg Art.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Beginn: 20.00 Uhr

25.8.2012 Clash/Berlin: Peilsenderversteigerung und Party

Im vergangenen Jahr wurde an einem PKW von AktivistInnen aus unserer Struktur ein GPS-Ortungsgerät gefunden. Dieses war im Träger hinter dem hinteren Stoßfänger mit Hilfe von Magneten befestigt.
An diesem Samstag soll es nun den Besitzer wechseln…

Im vergangenen Jahr wurde an einem PKW von AktivistInnen aus unserer Struktur ein GPS-Ortungsgerät gefunden. Dieses war im Träger hinter dem hinteren Stoßfänger mit Hilfe von Magneten befestigt. Der Peilsender besaß eine eigene und leicht wechselbare Stromversorgung (Akku mit seperatem Anschluss), weshalb wir davon ausgehen, dass es für längere Zeit an dem Fahrzeug befestigt war und auch bleiben sollte. Der Peilsender befindet sich derzeit bei einem Anwalt.

Nicht nur durch die Spekulationen bzgl. des Netzwerks Freiheit für alle politischen Gefangenen im aktuellen Berliner Verfassungsschutzbericht 2011 können wir davon ausgehen, dass der Peilsender nur ein Teil der Überwachung und Repression ist, mit der wir und andere Strukturen zunehmend konfrontiert sind. Gleichzeitig lässt der Bericht uns auch erahnen, worauf die Repressionsbehörden spekulieren: Auf Einschüchterung und die legitimatorische Basis für kommende Repression.

Umso wichtiger und notwendiger ist es, von Anfang an Solidarität zu organisieren! Daher rufen wir zur Solidarität auf und versteigern unseren Peilsender.

Weiter

Berlin: Offenes RASH-Treffen in der Meuterei (jeden Mittwoch)

Ab sofort findet jeden Mittwoch ab 22.00 Uhr ein offenes Treffen von Red & Anarchist Skinheads Berlin-Brandenburg in der Kreuzberger Meuterei statt. Wir freuen uns über alle (von Skinheads über Punks, Antifas, Ultras oder Hardcorekids… – Hauptsache die Attitüde stimmt), die sich für unsere Arbeit interessieren und in einer gemütlichen Runde bei einem Bierchen (oder einer Club Mate) über politische und subkulturelle Themen oder die ganzen anderen zwischenmenschlichen und sozialen Probleme und Verwerfungen, die durch den Kapitalismus alltäglich hervorgebracht werden zu reden. Wir machen dieses offene und unverbindliche Treffen, da wir denken, dass es eine Menge Leute gibt, die aus den verschiedensten Gründen nicht in einer festen Struktur mitwirken wollen bzw. können, sich aber dennoch gerne in politische Prozesse einbringen würden. Also: wenn wir Euer Interesse geweckt haben, dann schaut einfach mal vorbei! 

Meuterei
Reichenberger Str. 58, 10999 Berlin
(U8 Kottbusser Tor, U1 Görlitzer Bhf.)