Schlagwort-Archiv: strömung

24.9.2012 Cafe Morgenrot/Berlin: „Der bessere Sarrazin. Pierre Vogels konservative Elendsverwaltung.“

Vor wenigen Wochen verkündete Pierre Vogel, dass er die sog. Problembezirke der BRD “entasozialisieren” könnte. Man müsse ihn nur machen lassen. Der charismatische Ex-Boxer, ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten salafistischen Prediger in der Bundesrepublik. Für den salafistischen Sarrazin gibt es somit keine soziale Frage, sondern nur eine charakterliche. Der Kapitalismus ist super und die “Asozialen” wären an ihrer Lage selber schuld. Bringt man ihnen aber die salafistischen Werte bei, wären sie in die Lage versetzt ökonomisch und sozial erfolgreich zu sein – oder man könnte zumindest die kapitalistischen Verwerfungen kontrollieren und Konflikte eindämmen. Atilla Steinberger wird in Rahmen seines Referats, die in der BRD prominenteste salafistischen Strömung um Pierre Vogel, fernab kulturalistischer und ordnungspolitischer Bewertungen, auf ihren neoliberalen Inhalt und ihre konservativen Krisenprogramme analysieren.

Flyer

Veranstalter_innen: North-East Antifascists [NEA]

24.09.2012 | 19:00 Uhr | Café Morgenrot (Kastanienallee 85)