Schlagwort-Archiv: street

20.9.2014 Supamolly/Berlin: Cable Street Beat Soliparty

Wir machen mal Soli für uns selber, da unsere Technik komplett im Arsch ist und dringend repariert werden muss! Dafür spielen Live:
Lechuga
Mrs Winterbottom
Bandylegs
Und afterschowparty gibt´s natürlich auch! Mit uns!

https://www.facebook.com/events/368372016645359/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

 

31.5.2014 Café Cralle/Berlin: Cable Street Beat Kiezparty

WIR machen ma wieder ne Party..kommt vorbei und feiert mit uns und trinkt Solicocktails-dann können wir vieleicht die turntables reparieren..wär voll schööön*

https://www.facebook.com/pages/Cable-Street-Beat-Berlin/131280226915278?fref=photo

22.2.2014 Bunte Kuh/Berlin: Cable Street Beat/Tungsten Tips/Scrapyard/Aftershow/70ies Britpunk

Am 22.02. veranstalten wir ein Konzert in der Bunten Kuh. Mit dabei sind die Bands “Tungsten Tips” und “Scrapyard” (beide 70ies Brit-Punk). Im Anschluss wird “DJ Yeah-Chaos” Punk-Classics zum kreisen bringen. Wer vor Konzertbeginn noch Lust hat nen Film zu schauen und etwas Warmes im Magen zu haben, kann ab 20Uhr zu “Sons of Norway” vorbeischauen.

Der Mord an Clément Méric

Am 5. Juni 2013 wurde der 18 jährige Antifaschist Clément Méric von einem Naziskin in Paris erschlagen. Die Tat ereignete sich an einem Nachmittag im 9. Arrondissement im Stadtteil Haussmann – Saint-Lazare. Mitten in der Stadt. Clément war für sein Studium der Politikwissenschaft an der Science-Po von Brest nach Paris gezogen und engagierte sich dort in verschiedenen linken Gruppierungen. Sein Mörder ist der 20 jährige Estaban Morillo, der aus der französischen Picardie nach Paris zog. Schon in seinem Heimatort agierte er als Nazi. Er gehört zum Umfeld der “Jeunesses Nationalistes Révolutionnaires” und des „Troisième Voie“ (Dritter Weg) unter Serge Ayoubs.

Ein Interview mit Fred Alpi aus Paris. Fred Alpi ist Bandmitglied der „The Angry Cats“ und vielen noch bekannt über die anarchistische Street-Punk Band „Brigada Flores Magon“. Er ist Mitglied der anarchosyndikalistischen CNT bei der auch Clement aktiv gewesen war.

———————————-

Azzoncao: Salut Fred, erzähl bitte was sich am letzten Mittwoch in Paris ereignete.

Fred: Clément war mit einigen Freunden in einem Kaufhaus einkaufen. Er hatte einen Gutschein für Ben Sherman Kleidung, was ja bei uns Skinhead eine traditionelle Marke ist. Clement war kein Skin, aber er stand auf den Stile. Sie sind dort einer Gruppe Nazis begegnet. Diese erkannten Clément von einer antifaschistischen Demonstration gegen die reaktionären homophoben Demonstrationen der letzten Wochen.

Weiter

8.3.2013 Monza/Italien: Konzert mit Los Fastidios u.a. in Erinnerung an Dax

Verso il decimo anniversario di Dax…
Serata di autofinanziamento per la tre giorni
15.16.17 marzo 2013!

16 marzo 2003: la Notte Nera di Milano, squadrismo fascista e brutalità poliziesca.
I fascisti accoltellano a morte Davide Cesare, detto “Dax”.
Subito dopo la polizia e i carabinieri picchiano a sangue gli amici e i compagni accorsi all’ospedale San Paolo per avere sue notizie.

Marzo 2013: nel decimo anniversario dell’assassinio di Dax.
La Milano Antifascista e Anticapitalista si prepara a ricordare con una tre giorni di controinformazione, lotta, musica e sport popolare.

-MILANO 16 MARZO 2013 ORE 15 P.ZA 24 MAGGIO-

http://daxvive.info/

*****************************
Dalle 21.00

LOS FASTIDIOS
street punk since 1991
http://www.losfastidios.com/
+
ASHPIPE
ska-punk Tortona
http://www.myspace.com/ashpiperock
+
KATTIVA REPUTAZIONE
Brianza street punk
http://www.myspace.com/kattivareputazioneoi

*****************************

FOA BOCCACCIO 003
MONZA VIA ROSMINI 11
http://boccaccio.noblogs.org/

08.02. | FLOORSHAKERS – Die Soul & Ska-Lounge | Erfurt

Mit DJ Rastabastard (Rude Street SoundsystemFloorshakers)
KingOfErfurt (FloorshakersSouldorado)

Special: Tannenzäpfle für 1,50€!!!

Early Reggae • Northern Soul • Rocksteady • Rare Soul • Boogaloo • Motown • RnB • Ska
Und sie dreht sich noch! Die gute olle Vinylschallplatte lässt die Nadel hüpfen und zaubert wundersame Klänge aus den Sechzigern in die Ohren und natürlich auch in die Beine. Das Floorshakers-Team Rastabastard und KingOfErfurt grabbeln schicke schwarze Scheiben aus ihren Koffern, die Euch auf eine zauberhafte Reise in eine unvergessene Zeit nehmen, in der Musik noch Musik war und kein zusammengewürfelter Mist. Neben grandiosen Northern-Soul-Stompern und Oldschool-Skinhead-Reggae-Killern gibt es auch diesmal eine Gaumenfreude am Backstage-Tresen. Das wunderbare Tannenzäpfle-Pils aus dem schönen Schwarzwald wird ausgelaugte Körper wieder mit Flüssigkeit und Leben füllen.

24.11.2012 Freiburg: THE OPPRESSED at ENRAGED MINORITY´s 5th

The Oppressed (antifascist oi! legends)
Enraged Minority (afa street punk)
The Maladro!ts (77 punk)
Streets Of Rage (oi!- core)

Aftershowparty: Ska- Reggae- Rocksteadynighter mit Roddy Moreno (Cardiff), Big Ace (Heidenheim), Lord Roaracious (Jura), Dr. Knuckle Sandwich (Rheinfelden), more DJs following soon.

Es gibt nun doch einen Vorverkauf im Crash!!

VVK: 15€ AK: 15€

http://www.facebook.com/events/518311318185122/