Schlagwort-Archiv: linse

29.11.2014 Linse/Berlin: 29.11.2014: „Die Antifa ist tot – es lebe die Antifa“

Im Jahr 1999 wurde im Berliner Bezirk Hohenschönhausen die Antifa Hohenschönhausen gegründet. Seitdem engagiert sie sich zusammen mit vielen Antifaschist_innen im Bezirk – seit 2001 auch in Lichtenberg – gegen die örtliche Neonazi-Szene und setzt inhaltliche Punkte mit Geschichts-, Gedenk- und Jugendarbeit.

Am 29. November 2014 soll das gebührend mit unseren Freund_innen gefeiert werden – mit Live-Musik, DJs, Grußworten, (Mitbring-)Buffet, einer Ausstellung und einem Quiz.

Programm:

18:00 Uhr
Einlass
19:00 Uhr
Buffet, Grußworte, Quiz & Ausstellung
20:00 Uhr
Livekonzert mit Refpolk & Filou (Hiphop/Ragga)
21:00 Uhr
DJs mit DJ Bela (SkaPunk-Classics), K.Atze (Alltimes & Trash), The 3rd Floor (Soul, Funk, Hip Hop)

29.11.2014 – ab 18.00 Uhr

Linse (Parkaue 25, nahe S/U Frankfurter Allee)

18.6.2012 Linse/Berlin: „Antisemitismus im Fußball“

In der politischen Auseinandersetzung mit Fußball geht es meist um Themen wie Nationalismus, Rechtradikalismus oder Sexismus. In unserer Veranstaltung wollen wir uns mit einer anderen Problematik im Fußballstadion beschäftigen, nämlich Antisemitismus unter Fußballfans. Dieser zeigt sich nicht nur durch antisemitische Beleidigungen wie beim Dynamo Dresden, sondern auch unterschwelliger. Eingeladen haben wir einen Referenten, welcher aufzeigt, dass antisemitische Stereotype im Fußball eine der ältesten gebräuchlichen Formen sind, um gegnerische Spieler, Schiedsrichter, Mannschaften oder Fans zu diskreditieren und zu diskriminieren.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Antifa-Cafés „Just another Manic Monday“ der Antifa Hohenschönhausen [AH] statt.

Mehr Infos:
Antifa Hohenschönhausen [AH]

Veranstaltet von:
Siempre Antifascista | Antifa Initiative Nord-Ost [AINO]

18.06.2012 | 18:30 Uhr | Linse (Parkaue 25 / Lichtenberg)