Schlagwort-Archiv: leibner

NPD-Stadtverordneter verurteilt

ORANIENBURG – Der Oranienburger NPD-Stadtverordnete Reimar Leibner ist gestern vor dem Amtsgericht Oranienburg zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Leibner am 24. August 2010 die Oranienburgerin Michaela H. angepöbelt und beleidigt hatte. Verteidiger Volker Hellriegel behielt sich vor, Einspruch dagegen einzulegen.

„Euch rote Brut kriegen wir auch noch. Ihr Arschlöcher“, hatte Leibner der Frau zufolge gerufen. Dass Leibner, der zuletzt durch das Tragen eines T-Shirts mit der unmissverständlichen Botschaft „Nationalen Sozialismus durchsetzen! Kämpfen oder aussterben!“, aufgefallen war, dies leugnete, wertete Richter Andreas Steiner als Schutzbehauptung. Die Aussagen der Zeugin hielt er dagegen für glaubwürdig – auch wegen der Vorgeschichte.

 

weiter