Schlagwort-Archiv: geostrategische

2.10.2014 Hauszwei/Freiland in Potsdam: Trampert – Europa zwischen Weltmacht und Zerfall

Ort: freiLand Postdam, hauszwei
Zeit: Donnertstag 02.10.2014, 20.00 Uhr

Rainer Trampert wird sein kürzlich im Schmetterling Verlag erschienenes Buch Europa zwischen Weltmacht und Zerfall vorstellen, ausgewählte Passagen zum Besten geben und selbstredend im Anschluss an die Lesung für eine Diskussion bereit sein.

Er analysiert in Europa zwischen Weltmacht und Zerfall eine neue Epoche. Warum stagniert der alte Kapitalismus, während die halbe Menschheit sich auf dem Weg der größten Industrialisierung aller Zeiten befindet? Warum ist Europa der Sanierungsfall des Weltkapitalismus, dem die große Kapitalvernichtung noch bevorsteht? Imperialismus ist kein Privileg der USA und der europäischen Staaten mehr. Worauf steuern die Verschiebung der Produktion nach Asien, das Tauziehen um die Ukraine, die Stellvertreterkriege im Nahen Osten und in Afrika und andere geostrategische Brennpunkte zu? Anders als im 19. Jahrhundert driften Kapitalbewegung und Staatsidee heute auseinander. Das expansive Kapital sprengt die Fesseln der europäischen Nationen, aber das Bewusstsein klebt an der Nation oder fällt in die Kleinstaaterei mit eigener Münzprägung zurück, in den Rechtspopulismus und Faschismus.

Weiter