Schlagwort-Archiv: genossenschaftsweg

[B] Ein Naziversand in Hohenschönhausen?

Am heutigen Abend wurde in Berlin-Hohenschönhausen auf einen Nazi-Versand aufmerksam gemacht, der bis jetzt unerkannt im Bezirk agieren konnte. Der Versand „Reconquista“ betreibt am Nordöstlichen Ende Berlins in Wartenberg ein Büro, von wo aus die Geschäfte des Versands geleitet werden. Mit der Anonymität ist es nun vorbei.

Der Neonaziversand „Reconquista“ wird von Dirk Bernt und André Reinecke über die Firma DEUNATEX Limited betrieben. Seit Jahren werden hier Shirts mit rassistischen und menschenverachtenden Inhalten vertrieben. Nach einer Kündigung des Vertriebs bei Spreadshirt wurde eine eigene Internetseite mit angeschlossenem Versand eingerichtet. Die Gestaltung der Shirts und Teile des Versands laufen inzwischen über den spanischen Neonazi Rodrigo Diaz.

Das Büro des Versands befindet sich im Genossenschaftsweg 11-19 in Wartenberg. Dort ist ein heruntergekommener Barackenkomplex, zu dem mehrere Werkstätten und ein Saunafachhandel gehören. Hier findet sich ein Briefkasten des Versands und Lagerräume. Die Abwicklung des Versands läuft über ein Postfach und eine Packstation in Marzahn, die von Diaz betreut wird.

Weiter