Schlagwort-Archiv: gehörten

NPD floppt durch Westbrandenburg

Geplanter Einzug in Brandenburger Landtag bleibt vorerst Utopie / Neue Sektion in Potsdam-Mittelmark / NPD Kundgebung am 5.7. in Brandenburg a.d.H.

Nachdem Einzug von NPD Funktionären und Sympathisanten in zahlreiche Kreis- und Gemeindeparlamente plant der NPD Landesverband offenbar den nächsten Coup: den Einzug in den Brandenburgischen Landtag in Potsdam. Dazu rührte sie in den vergangenen Wochen mittels Kundgebungstouren kräftig die Werbetrommel.

Potsdam und Brandenburg/Havel am 13. Juni

Am 13. Juni führte die NPD vor dem Waldstadt-Center in der Landeshauptstadt Potsdam eine Kundgebung mit sechs Teilnehmern durch. Zu diesen gehörten Klaus Baier, Spitzenkandidat der NPD für die Landtagswahl 2014, Ronny Zasowk, auf Listenplatz 2 der NPD-Landesliste, Burkhard Sahner und der Berliner NPD-Landesvorsitzende und gleichzeitig Wahlkampfleiter der NPD für Brandenburg, Sebastian Schmidtke, samt zwei weiteren Unterstützern. Obwohl die Kundgebung in Potsdam bereits am 11. Juni angemeldet wurde, gelangte die Information nicht an die Öffentlichkeit. Die Veranstaltung konnte somit störungsfrei durchgeführt werden. Im Anschluss fuhren die NPD-Funktionäre in die kreisfreie Stadt Brandenburg/Havel.

Weiter

Kampagne: Eure Hetze kotzt uns an

Eure Hetze kotzt uns an

Die Kampagne Eure Hetze kotzt uns an! Gegen Armut, Krieg und antimuslimische Hetze! wendet sich gegen antimuslimischen Rassismus. Derzeit sind wir Zeugen einer rassistischen Kampagne gegen Menschen türkischer oder arabischer Herkunft. Reaktionäre meist christliche Kulturkrieger verkünden, diese Menschen gehörten nicht nach Europa und könnten kein Bestandteil einer demokratischen Gesellschaftsordnung sein. Der Hinweis auf Islamismus wird europaweit dafür genutzt, Muslimen gleichen Rechte zu verwähren. Facebook | Antiberliner