Schlagwort-Archiv: gefängnisse

Silvesterdemo zum Knast in Berlin

Lasst uns gemeinsam am 31. Dezember 2012 gegen Gefängnisse und Zwangsanstalten demonstrieren, um unsere Solidarität mit den Gefangenen auszudrücken. Nachmittags gehen wir zum Lichtenberger Frauengefängnis und am Abend vor die JVA Moabit.

Grenzen und Mauern einreißen – für eine solidarische Gesellschaft!

Lasst uns gemeinsam am 31. Dezember 2012 gegen Gefängnisse und Zwangsanstalten demonstrieren, um unsere Solidarität mit den Gefangenen auszudrücken. Nachmittags gehen wir zum Lichtenberger Frauengefängnis und am Abend vor die JVA Moabit.

Gefängnisse als Teil gesellschaftlicher Zurichtung

Gefängnisse standen seit ihrer Einführung dafür gesellschaftliche Konflikte wegzusperren und unliebsame Teile aus der Gemeinschaft zu isolieren. Patriarchale Herrschaftssicherung wurde dabei gerade in der frühen Form der „Zuchthäuser“ deutlich, in denen vermeintliche Bettler_innen, „umherstreifendes Gesindel“, „arbeitsscheue Menschen“, so genannte „sittlich verwahrloste Frauen“ und Sex-Arbeiterinnen verschwanden und ausgebeutet wurden.

weiter

11.-16.6. Aktionswoche „Free Deniz“

Vom 11.-16. Juni finden europaweite Aktionstage für die Freiheit von Deniz K. und allen politischen Gefangenen statt. Der junge Antifaschist Deniz aus Nürnberg sitzt seit dem 21.4.2012 im Knast. Ihm wird vorgeworfen auf Demo gegen Nazigewalt und Naziterror des „NSU“ in Nürnberg einen Polizisten geschlagen zu haben [Hintergründe zu den Vorwürfen hier].
Betroffen sind einige, gemeint sind wir alle! Freiheit für Deniz! Weitere Informationen unter: denizk.blogsport.de | Soli-Material | jW-Artikel

15.6. Fürth: Soligrillen: 18 Uhr | Infoladen Benario, Nürnberger Str. 82
Gefängnisse dienen dazu uns aufzuhalten. Sie sollen unseren Willen brechen, unsere Arbeit schwächen, uns kriminalisieren. Nicht nur, dass politische Aktivisten und Revolutionäre der Freiheit beraubt werden, selbst in den Gefängnissen geht der Kampf weiter. Psychische, körperliche, sexuelle Gewalt und Folter stehen in den Gefängnissen der kapitalistischen Gesellschaft an der Tagesordnung. Sie sind dazu da die Interessen des kapitalistischen Staates gewaltsam durchzusetzen. Ihre Aufgabe besteht in der Aufrechterhaltung der bestehenden Herrschaftsverhältnisse, also des Fortbestehens der kapitalistischen Ordnung, des Fortbestehens von Ausbeutung und Unterdrückung der Mehrheit der Gesellschaft.

weiter

Berlin: Silvester zum Knast!

uch dieses Jahr wird es im Dezember Demonstrationen und Kundgebungen gegen die Gefängnisse und deren Welt geben. Am 10.12. zum Abschiebeknast in Grünau und an Silvester zur JVA Moabit, wobei es auch wie im letzten Jahr wieder eine Kundgebung am Nachmittag des 31.12. vor dem Abschiebeknast in Grünau geben wird.
Hier der diesjährige Aufruf und einige Termine des Veranstaltungs-Monats gegen Knast und all seine Auswüchse. Hinter verschieden vergitterten Fenstern…

Silvester zum Knast – die Maschinerie der Gefängnisse hinterfragen, demontieren und zerstören!

Seit mehreren Jahren kommen zu Silvester Menschen zusammen, um ihren Ideen einer Gesellschaft ohne Herrschaft und Zwang, auf den Straßen Ausdruck zu verleihen. Nicht nur in Berlin-Moabit, dessen JVA um die 1.500 Gefangene einsperrt, sondern auch in Grünau, wo Menschen verschiedenster Herkunft in Abschiebehaft gehalten werden, da sie die falschen oder gar keine Papiere besitzen. Papiere, die dir sagen, wo du sein darfst oder – und dies spiegelt die Realität der Meisten wieder – wo du nicht sein darfst.

Weiter