Schlagwort-Archiv: doktrin

Rechter Terror: Das Gegenteil von wahllos

Nachdem die terroristische Dimension des Neonazismus nicht mehr von Politik und Medien ignoriert werden kann, sucht man fieberhaft nach Ursachen und den Schuldigen. Vom Boulevard bis zur seriösen Presse schreibt man vom Versagen der Geheimdienste. Das Problem geht jedoch noch viel tiefer. Die Extremismus-Doktrin blockiert eine sinnvolle Analyse und Bekämpfung rechtsradikaler Strukturen.

Unfassbar, unglaublich oder verstörend sind die Worte der Stunde. In der Tat wirft eine rassistische Mordserie, die sich über ein Jahrzehnt erstreckt und nicht mal im Ansatz mit Rassismus in Verbindung gebracht wurde, eine Menge Fragen auf. Insbesondere wenn tatsächlich, wie die FAZ meldet, sich ein Verfassungsschützer sich bei einem der Morde der Beihilfe schuldig gemacht haben sollte. Es ist relevant, inwiefern der Verfassungsschutz versagt, auch ist von Belang, warum die Polizei bei Morden an Türken und Griechen nur an Bandenkriminalität denkt. Jedoch geht das Problem tiefer. Die Extremismus-Doktrin, entwickelt als Arbeitsgrundlage der Verfassungsschützer, erweist sich als ein Problem bei der Bekämpfung von Rassismus.

Weiter

Weitere Meldungen vom 15.11.2011: 

Richter erlässt Haftbefehl gegen Holger G.Wer ist der vierte Mann?Jäger oder SammlerIrgendwann trug er BomberjackeAufklärung ungewißDas Netz der rechten TerroristenDokumentation: Das Bekenner-Video des NSUAlles Döner oder was?Die Rätsel von ZwickauPolitik will Geheimdienstspitzel stoppenBraune TerrorzellenAuf dem rechten Auge blindPolitik nimmt Kampf gegen braune Brut aufHoffmann bis HavellandVerdächtiger Verfassungsschützer: Spitzname „kleiner Adolf“Matthias D., der Kumpel aus dem Erzgebirge