Solidarität mit Antifas in Russland

Am gestrigen Donnerstag Abend blockierten circa 20 Antifaschist_innen den innerstädtischen Schnellstraßenring Sadovoe Kol’co (Gartenring) in Moskau für mehrere Minuten. Wie in der linksliberalen Zeitung „Novaja Gazeta“ [1] zu lesen ist, hatten die Aktivist_innen Transparente dabei, die an die Festnahme von Aleksej Shkobar‘ Olesinov und die Repression gegen Antifaschist_innen in Nizhni Novgorod aufmerksam machten. Auf den Bannern war zu lesen „Solidarnost‘ s nizhegorodskimi antifashistami“ (Solidarität mit den Antifaschist_innen aus Nizhni Novgorod) und „Putin – na nary_ Shkobar‘ – na Kanary“ (Putin in den Knast, Shkobar auf die Kanaren). Außerdem entzündeten die Aktivist_innen Pyrotechnik und skandierten Parolen gegen die behördliche Kriminalisierung ihrer Genoss_innen.

Weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *