Shirt für den „kleinen Nordmann“

Eberswalde – Szene-Kleidung selbst für den nationalen Nachwuchs bietet der braune Internetshop „enos24“ an.

Der brandenburgische Neonazi Christian Banaskiewicz (Jg. 1984), einst Führungskader der 2005 aufgelösten Neonazi-Truppe „Märkischer Heimatschutzes“ (MHS), sorgt dafür, dass auch die  Nachwuchs der rechtsextremen Szene mit einschlägiger Kleidung ausstaffiert werden können. In seinem Internetshop „enos24“ (Eberswalde, Landkreis Barnim) bietet Banaskiewicz neben NS-Devotionalen sowie Szene-Klamotten für Jugendliche und Erwachsene auch Kleidung für Babys und Kleinkinder an.

Im Angebot finden sich Kindershirts mit Aufdrucken wie „kleiner Druide“ oder „kleiner Nordmann“ und Babyhemden mit dem Aufdruck „Asenkind“.

Käuflich erhältlich sind Textilien der in rechtsextremen Kreisen beliebten Modelabels „Einherjer“, „Nordmann“ und „Erik & Sons“. Zur Vertriebsgemeinschaft von Banaskiewicz gehören neben „enos24“ die Internetshops „nmv-Versand“ und „fightback24“. (am)

Quelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *