Rechtsruck

Spanien: Volkspartei von Mariano Rajoy gewinnt absolute Mehrheit. Vereinigte Linke kann Stimmenanteil fast verdoppeln

In Spanien kehrt die Rechte an die Regierung zurück. Dem vom Innenministerium in Madrid in der Nacht zum Montag veröffentlichten Endergebnis zufolge kam die einst von Funktionären des untergegangenen Franco-Regimes gegründete Volkspartei (PP) bei den am Sonntag durchgeführten Parlamentswahlen auf 44,6 Prozent der Stimmen. Sie gewann die absolute Mehrheit von 186 der 350 Mitglieder im Repräsentantenhaus. Im Senat, dem Oberhaus des spanischen Parlaments, ist die Übermacht der Rechten noch erdrückender. 136 der 208 Senatoren stellt künftig die PP. Die sozialdemokratische bisherige Regierungspartei PSOE erlitt ihre schwerste Niederlage der vergangenen Jahrzehnte und kam nur noch auf 28,7 Prozent der Stimmen, ein Minus von mehr als 15 Prozentpunkten.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *