RASH Stuttgart mit eigenem Blog am Start!

RASH Stuttgart nun mit einem eigenen Blog: http://rashstuttgart.blogsport.de

Gegen eure A-​Po­li­tik und Rechts­po­pu­lis­mus!

Skin­head – a way of life – für die einen mehr, für viele an­de­re lei­der
we­ni­ger. Waren es da­mals doch recht viele Skins, die gegen Nazis und ihr Fuß­volk im Kampf gegen sel­bi­ge mit an­de­ren ak­ti­ven An­ti­fa­schis­ten zu­sam­men­hiel­ten, so macht sich heute in der „un­po­li­ti­schen“ Skin­head­sze­ne eine ge­wis­se To­le­ranz nach rechts immer stär­ker be­merk­bar. Viele wol­len es sich mit ihrer A-​Po­li­tik eben ziem­lich ein­fach ma­chen, um auf jeder Hoch­zeit mög­lichst stress­frei tan­zen zu kön­nen.

Ver­an­stal­ter, La­bels und Bands der so­ge­nann­ten „Oi!-​Sze­ne“
un­ter­stüt­zen diese Ent­wick­lung meist schon al­lein aus fi­nan­zi­el­lem
In­ter­es­se her­aus, aber auch weil sie sich von links zu Un­recht für ihre In­dif­fe­renz nach rechts kri­ti­siert füh­len. So wird wei­ter ab­ge­strit­ten, ver­schlei­ert und flei­ßig nach Feh­lern auf der an­de­ren Seite ge­sucht, um seine ei­ge­ne Rechts­of­fen­heit/Scheiß­egal­ein­stel­lung zu be­grün­den,
statt ein­fach mal di­ver­se Fak­ten zu wi­der­le­gen.

Genau von die­sen Leu­ten wol­len wir uns weit dis­tan­zie­ren. Ob­gleich viele „Oi!-​Skins“ nicht un­be­dingt über­zeug­te Neo­na­zis sind und auch mal ein
„Good Night White Pride“ – Shirt tra­gen kön­nen, so stört es viele auch nicht wirk­lich sich mit Fa­schos den Kon­zert­saal zu tei­len und sich an der Hetze gegen die An­ti­fa zu be­tei­li­gen. Für uns ist es genau des­we­gen nicht al­lein der pla­ka­ti­ve An­ti­fa­schis­mus, der diese ver­kom­me­ne „Szene“ noch ret­ten wird…

Lasst uns die­sem Trei­ben aktiv ent­ge­gen­tre­ten!
UNITE AND FIGHT (///)!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *