„Recht auf Stadt“ – Vortrag und Gespräch zum Thema Stadtraum, Boden und Liegenschaftspolitik

All diese Bewegung kämpfen um „Ein Recht auf Stadt für alle“ und fordern dazu auf diese neu zu denken, sie fordern eine Ende des Ausschlusses, eine Ende des Ausverkaufs der Stadt und ein Ende der Unterordnung des Sozialen unter Marktinteressen.

Ein kurzer Abriss, der Gemeinsamkeiten und Unterscheidendes der verschiedenen Kämpfe herausarbeitet. Unterstützt durch Teile der umgebenen Ausstellung und ihren gesammelten Eindrücken.

„Recht auf Stadt“-Vortrag, 29.11.2011, 19:00, Kunsthalle am Hamburger Platz (Gustav-Adolf-Straße 140)

und danach ab 19:30 im Gepräch mit Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Weißensee und Mitinitiatorin der Initiative Stadt Neu Denken zum Thema „Stadtraum-, Liegenschafts-, u. Bodenpolitik“

Vortrag und Gespräch findet im Rahmen der Finissage der Ausstellung „Zeitreise – von der Einkaufsquelle zur Kunsthalle“ statt, welche noch am Mo. dem 28.11.2011 von 12:00-19:00 und am Di. dem 29.11 von 12:00 – Partyende geöffnet ist.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *