Neonazi Attacke auf Silvio Meier Gedenktafel

Vermutlich am frühen Samstag Abend ereignetet sich eine erneute Neonazi Attacke auf die Silvio Meier Gedenktafel im Berliner U-Bahnhof Samariterstrasse. Die Gedenktafel im U-Bahnhof Samariterstrasse, die an die Ermordung des Antifaschisten Silvio Meier durch mehrere Neonazis an eben diesem Ort aus dem Jahr 1992 Erinnert, wurde dabei mit einem großen Hakenkreuz beschmiert.
Farbflecken der gleichen Farbe im Treppenbereich lassen darauf schließen das hier keine Spontane Sprühdosen-Aktion „betrunkener“ jugendlicher, sondern eher eine gezielte, mit Flüssigfarbe vorbereitetet und geplante, Neonazi Aktivität gegen das Antifaschistische Gedenken an Opfer Rechter-Gewalt Urheber dieser Schmiererei ist. Zum Zeitpunkt der Feststellung dieser Attacke am Frühen Sonntag Morgen gegen 4 Uhr konnte leider keiner der Mutmaßlichen Neonazis festgestellt werden, was neben dem trockenem Zustand der Farbe darauf schließen lässt das diese Farbattacke bereits einige Zeit zurück lag.
Mittlerweile ist die Tafel gereinigt worden.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *