Naziaufmarsch am 29. Oktober 2011 in Rockenhausen verhindern!

Am Samstag, den 29. Oktober 2011, wollen Neonazis aus den „Freien Kräften“ in Rockenhausen aufmarschieren.

Anmelder sind die 2 bekannten Neonazis Sven Schmidt und André Presser die dem „Heimatschutz Donnersberg“ (eine aktive Nazikameradschaft) zuzurechnen sind. Unter dem Motto „Wir zahlen nicht für Eure Krise!“ wurde von ihnen eine Kundgebung ab 14.00 Uhr auf dem Marktplatz angemeldet. Unterstützt werden sie vom Zusammenschluss „Pfalz Stimme“, diese setzt sich aus bekennenden Neonazis aus der Westpfalz zusammen, vorne an der Front sind Markus Walter und Sascha Wagner wieder zu finden, beides aktive NPD Funktionäre.

Dass die Neonazis überall in Deutschland nun weiterhin versuchen sich über die momentanen Proteste gegen die Macht der Banken einen Hype zu verschaffen kann und wird von uns nicht toleriert werden! Deshalb werden wir uns den Neonazis laut entgegenstellen und versuchen ihren Aufmarsch zu blockieren um zu zeigen, dass es sehr wohl Widerstand in der Pfalz gibt!

Der aktive Widerstand ist vor allem in der momentanen Zeit besonders wichtig, da in letzter Zeit in der Pfalz immer wieder Propagandamaterial der Nazis verteilt und linke Jugendliche gezielt verfolgt werden.

Bringt Fahnen inkl. Fahnenstöcke mit um unseren Protest nach außen hin sichtbar zu machen!

no pasaran – den Naziaufmarsch am Samstag in Rockenhausen verhindern!


rockenhausenblockieren.blogsport.eu

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *