Leipzig: staatstragender Antifaschismus

Gegen den geplanten Vortrag des Neonazis Karl-Heinz Hoffmann im Leipziger NPD-Büro in der Odermannstraße am kommenden Samstag wird es zwei Demonstrationen geben. An einer will sich der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig beteiligen. Was hat es damit auf sich?

Nachdem bereits die antifaschistische Kampagne „Fence Off“ eine Demonstration für den kommenden Samstag angekündigt hat, will auch der Verein des Erich-Zeigner-Haus eine Demonstration durchführen. Wie die Stadtverwaltung am Montag mitteilte, hatte der Verein den Protestzug vom Lindenauer Markt durch die Odermannstraße angemeldet. In der Presse heißt es weiter:

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *