Kundgebung in Erinnerung an Nastja und Stas in Berlin

Am 19. Januar fand vor der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin am Todestag der Antifaschistin und Journalistin Anastasija Baburova sowie dem Menschenrechtsanwalt Stanislav Markelov eine Gedenk- und Solidaritätskundgebung statt. An der Aktion, die von der Gruppe 19. Januar in Zusammenarbeit mit der Naturfreundejugend Berlin organisiert und durchgeführt wurde, beteiligten sich circa 30 Menschen. Sie zeigten sich so solidarisch mit Antifaschist_innen in Russland. Bei der Kundgebung sprachen enge Freunde der Ermordeten, Antifaschist_innen und Journalist_innen.

Bei der traditionellen Demonstration in Erinnerung an Nastja und Stas sowie gegen Nazi-Terror in Russland beteiligten sich in Moskau am Abend des 19. Januar mindestens 1.500 Menschen. Weitere Proteste gab es in St. Petersburg, Ekaterinenburg, Nizhni Novgorod, Voronesh usw. Aber auch in Kiew und Paris erinnerten Menschen an die Ermordung der beiden.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *