Internationales Dezember-Event in Schweden

Schweden (Stockholm) – Ein Bündnis der extrem rechten schwedischen Szene mobilisiert seit Monaten für den Protestmarsch in Stockholm am 10. Dezember, der unter dem Motto „Stoppt die Schwedenfeindlichkeit“ steht.

Geworben wird dafür auch über das Internet. Der Aufmarsch ersetzt die in den vergangenen Jahren im Stockholmer Vorort Salem stattgefunden Neonazi-Demonstrationen anlässlich des sich Anfang Dezember wiederholenden Todestages von Daniel Wretström. Wretström war 2000 nach einem Streit und einer Messerattacke an einer Bushaltestelle, an der auch Ausländer beteiligt waren, verstorben und muss seitdem als nationalistischer Märtyrer herhalten.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *