Hamburg: Autonomer Block am 29.10.

Kommt zum Autonomen Block auf der „Mietenwahnsinn Stoppen“ Demo am 29. Oktober! Treffpunkt ist 13:00 am Millerntoplatz (U-Bahn: St. Pauli), bei der Bushaltestelle/am Park. Wenn ihr noch Transpis habt, bringt sie mit!
Zur Zeit wird viel gegen wirtschaftliche Ungerechtigkeiten und ungerechtes Wirtschaften protestiert. Nach Problemen müssen wir angesichts der zum Standard gewordenen Krise kaum suchen, und vermeintliche Lösungen sind schnell gefunden. Auf den Plätzen heißen sie mal Banken und Parteien entmachten, mal Reichtum besteuern oder Märkte regulieren. Dort, wo es um die Frage „Wem gehört die Stadt?“ geht heißt es dann alternativ: Wohnraum vergesellschaften oder Mietobergrenzen einführen.

An und für sich ganz vernünftige Forderungen, genauso wie Mietspiegel und sozialer Wohnungsbau der SAGA GWG einst vernünftige Ideen waren um Mietsteigerungen entgegenzuwirken. Das grandiose Scheitern dieser Ideen – heute ist die SAGA GWG eine der Hauptakteur_innen der Gentrifizierung und der Mietspiegel ein Legitimationsinstrument für Mieterhöhungen – zeigt, dass den Widersprüchen der gesellschaftlichen Strukturen nicht einfach ausgewichen werden kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *