Gedenken an Liebknecht, Luxemburg und Klink

Potsdam – Veranstaltungen der Ultras vom SV Babelsberg 03

In den letzten beiden Jahren veranstalteten wir als Ultras Babelsberg ein Alternatives Karl-Liebknecht-Gedenken im Neuen Lustgarten. Dort, vor den Mosaikwänden des ehemaligen Liebknecht-Forums, trafen sich jung und
alt und wachsender Anteilnahme und gedachten dem Namensgeber unseres Stadions.

2012 möchten wir mit euch gemeinsam neue Wege gehen und das Gedenken um zwei Personen erweitern. Einmal um Liebknechts Weggefährtin und Kampfgenossin Rosa Luxemburg. Ebenfalls in den revolutionären Januartagen von 1919 von faschistischen Freikorps ermordet. Die andere Person ist fast in Vergessenheit geraten, obwohl in Potsdam eine Straße ihren Namen trug. Die Rede ist vom Nowaweser Kommunisten Albert Klink. Ermordet am 15. Januar 1940 im Konzentrationslager Sachsenhausen.

Auch werden wir 2012 das erste Mal unser Gedenken auf mehreren Tagen stattfinden lassen, um den einzelnen Personen ihren Platz in unserem Bewusstsein zu ermöglichen. Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam diese Tage begehen könnten.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *