Eilmeldung: 15.02.2015 Nazidemonstration in Dresden!

Wie heute bekannt wurde, wollen (Neo-)Nazis am morgigen Sonntag, den 15.02.2015 nun doch in Dresden aufmarschieren. Laut Presseinformation ist der Anmelder der Stadtbekannte Neonazi Maik Müller, welcher schon die letzten Jahre die Trauermärsche in Dresden anmeldete. Nach derzeitigem Stand haben die (Neo-)Nazis für 16:30Uhr 300 Personen auf dem Theaterplatz angemeldet. Die genaue Route ist nicht bekannt.

Es liegt an uns was morgen passieren wird!

Wir fordern jede*n auf, morgen auf die Straße zu gehen und den Naziaufmarsch unmöglich zu machen. Dresden Nazifrei ruft dazu auf, sich 15:00 Uhr auf dem Theaterplatz zu treffen, dies könnte ein guter Anlaufpunkt für Antifaschist*innen und alle anderen couragierten Menschen sein, die sich an Gegenaktivitäten beteiligen wollen.

Allerdings könnte es sein, dass die Polizei versuchen wird, den Gegenprotest auf einen Platz zu drängen und diesen dicht zu machen. Es gilt deshalb flexibel zu sein und Gefahren gekesselt zu werden zu erkennen und zu begegnen. Der Theaterplatz hat faktisch 6 Zugänge (Sophienstraße, Zwinger, Semperoper rechts/links, Gasse neben Hofkirche, Schloßplatz/Augustusbrücke) auf die geachtet werden muss, sollte die Platzbesetzung scheitern.

Kommt morgen alle nach Dresden und stellt euch den (Neo-)Nazis entschlossen und kreativ entgegen. Sagt all euren Freund*innen und Bekannten Bescheid.

Checkt regelmäßig den Ticker und bildet handlungsfähige Bezugsgruppen, um dem (Neo-)Naziaufmarsch effektiv etwas entgegenzusetzen. Lasst euch nicht von den Bullen beirren.

Weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *