[BURG] Naziaufmarsch am 31. Januar 2016 verhindern!

Machen wir es kurz: Zum dritten Mal wollen am Sonntag, den 31. Januar 2016, gewaltbereite Neonazis und RassistInnen in Burg aufmarschieren und damit ihre rassistische Hetze gegen Geflüchtete auf die Straße tragen. Dafür wird seit wenigen Tagen hauptsächlich in den sozialen Netzwerken mobilisiert und dazu aufgerufen, sich um 17:00 Uhr vor dem Bahnhof der Stadt zu treffen. Von dort aus soll der Aufmarsch durch die Innenstadt führen – vorbei an einem Geschäft welches als Treffpunkt für die hier lebenden Flüchtlinge gilt. Die beiden letzten Aufmärsche zeigten, dass es sich dabei einzig und allein um Wahlkampfveranstaltungen der neonazistischen Kleinstpartei „Die Rechte“ handelt und damit nichts anderes als ein Neonaziaufmarsch ist.

Lassen wir es nicht zu, dass dieser unerträgliche Aufmarsch ungestört in unserer Stadt stattfinden kann. Bereitet euch deshalb intensiv auf den 31. Januar 2016 vor und unterstützt die antifaschistische Mobilisierung. Nehmt an den angemeldeten Kundgebungen teil und organisiert weitere Gegenaktivitäten. Handelt entschlossen und konsequent. Nehmt den Neonazis und RassistInnen die Straße – verhindert deren Aufmarsch!

Weiter