Berlin: Wieder Brandanschlag auf Falkenhaus

Als heute morgen, am 9. November die MitarbeiterInnen der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken das Gelände des Kinder- und Jugendzentrums Anton-Schmaus Haus im Neuköllner Stadtteil Britz betraten mussten sie schockiert feststellen, dass erneut ein Brandanschlag auf die Einrichtung verübt würde. Bereits Ende Juni wurde das Haus, neben weiteren linken Einrichtungen in Berlin angezündet. Die Renovierungsarbeiten waren nun fast fertig und es scheint als wollten die in Britz leider sehr aktiven Nazis um jeden Preis verhindern, dass dieser bunte, demokratische und sozialistische Treff, der Anziehungspunkt für viele junge Menschen aus dem Stadtteil ist, wieder eröffnet wird.

weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *