Anquatschversuch in Velbert, Kreis Mettmann

Zu mehreren Kontaktaufnahmen seitens des Staatsschutzes kam es heute in Velbert. Unabhängig voneinander berichteten uns heute mehrere Personen, dass sie an ihren Wohnungstüren in den Mittags- bis Nachmittagsstunden wiederholt und im Abstand von ca. je einer Stunde vom lautem Klopfen und Klingeln gestört wurden, begleitet von den Rufen zweier männlicher Personen, die darauf hinwiesen dass sie vom Innenministerium wären und die WohnungseigentümerInnen keine Angst haben bräuchten die Türe zu öffnen, da sie nichts böses wollten – dabei verzichten sie jedoch komplett auf die Nennung ihrer Namen oder ihrer Funktionen. Jegliches Unterdrucksetzen durch freundliches Zureden und Klingeln blieb jedoch unbeantwortet, so dass die beiden unerwünschten Besucher in sämtlichen Fällen wieder davon fuhren, ohne auch nur einen der Personen in den Wohnung zu Gesicht bekommen zu haben – und das wird auch in Zukunft so bleiben.

Weiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *