Aktionen gegen den Naziaufmarsch am 13. Mai in Alzey

Samstag, 13.05. // 13 Uhr // Hauptbahnhof Alzey
Für den 13. Mai kündigt die rechtsextreme Partei „Die Rechte Südwest“ eine Demonstration in Alzey (Rheinhessen) an. Mit dem Thema „Schluss mit dem Volksbetrug – Konsequent für deutsche Interessen“ macht sie keinen Hehl aus ihrer rassistischen Einstellung. Organisiert wird die Demo von Florian Grabowski aus Wöllstein in der Nähe von Alzey. Er kann auf langjährige Erfahrungen in der rechtsextremen Szene zurückblicken und führte bereits mehrere Nazi-Auftritte in der Region an. Grabowski kommt aus dem Umfeld der Freien Kameradschaften und war Aktivist der Initiative Süd-West und der Nationalen Sozialisten Mainz-Bingen-Kreuznach. Er gilt als gewaltorientiert und verherrlicht offen Hitlerdeutschland. Als Redner werden neben Grabowski Alexander Kurth, Christian Hehl, Detlef Walk und Dieter Riefling genannt, allesamt bekannte Nazis.

Weiterlesen