9.9.2017 Karli/Babelsberg: Demo gegen „Hetzer-Höcke“

Blauweissbunt*Nulldrei und Concordia Nowawes 06 e.V. rufen zur Demonstration gegen „Hetzer-Höcke“ auf!

Gegen alte und neue Nazis!

Am Samstag, dem 09. September hat die AfD eine Kundgebung vor dem Gebäude des Filmmuseums Potsdam angemeldet. Hauptredner soll der „Rechtsausleger“ Björn Höcke sein. Höcke provoziert in seinen Reden gern mit völkischem und nationalistischem Vokabular und hat sich spätestens mit seiner Rede in Dresden klar und wissentlich an den rechten Rand unserer Gesellschaft gestellt. Getreu dem Motto: „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!“ werden wir am Samstag mit einem Aufzug durch Potsdam gegen rechte Demagogie demonstrieren.

Die Demonstration beginnt um 10:00 Uhr am Karl-Liebknecht-Stadion und führt uns über die Lange Brücke direkt zum Filmmuseum Potsdam. Banner, Schilder, Transparente und Trillerpfeifen sind herzlich willkommen. Seid kreativ, laut und kommt zahlreich zu unserer Demo.

Weitere Proteste sind angemeldet von:

„Die Linke“ // Schlossstraße/Breite Straße (Kundgebung 10:00 – 13:00 Uhr)

Bündnis „Potsdam! Bekennt Farbe“ // Steubenplatz (Kundgebung 11:00 – 13:00 Uhr)