7.12.2016 Cottbus: Bergfest im Chekov

Für diejenigen, die Brew36 noch nicht kennen, Brew36 setzten sich zusammen aus Mitgliedern von The Offenders & The Real McKenzies. Sie liefern eine einzigartige, selbstgebraute Punk’n’Roll-Mischung, welche es in sich hat! Vergiss jedes andere Rezept – energische Melodien und robuste Sing-alongs machenBrew36 zur ersten Wahl. Die lange Freundschaft untereinander hat Valerio (guitar & vocals, The Offenders) und Checco (drums, The Offenders) und Vlad (bass, The Real McKenzies) zu Brew36 werden lassen, mit der Idee britischen 80s Oi! und Ami-Punk der 90er-Jahre zu verknüpfen.
Nach monatelanger Stille trafen sich Brew36 in Kreuzberg wieder um ihre LP „Our Brew“ aufzunehmen und bei Long Beach Records zu veröffentlichen. Released wird die Scheibe im November. Gleichzeitig gehen die Herren auf große Europatour und machen auch halt im Chekov/Cottbus
Sewer Brigade, Street-Punk aus Barcelona! 4 Typen aus der Arbeiterklasse, die die Schnauze voll haben von Arbeitslosigkeit, Rassismus, Vorurteile, Gesetzen und modernen Fußball. Gesungen in Spanisch und Englisch mit einer Vielzahl an musikalischen Einflüssen. Mit im Gepäck haben sie ihre neue LP „No shortcuts to glory“. Im Moment sind die Herren im Studio, um ihre neue EP aufzunehmen. Danach geht’s direkt auf Tour, auch nach Cottbus ins Chekov

Weiter