24.01.2012 Potsdam: Wir tanzen auf dem Grab!

Nachdem die konservative Mischpoke unter Führung der Stiftung für preußische Schlösser und Gärten versucht hat die Geburtstagsparty für den Despoten Friedrich II. mit alternativen Acts (Kleingeldprinzessin, DJ Brezel Göring(StereoTotal), aufzupeppen, müssen wir nun leider mitteilen, dass keiner der angekündigten Künstler auftritt. Niemand von ihnen hat Lust ein Geburtstagsständchen für den Kriegstreiber und Menschenfeind Friedrich zu halten.

Damit dieser verstockte reaktionäre Kreis nicht all zu dumm aus der Wäsche schaut, dachten wir uns, dass wir ihnen mal zeigen was eine alternative Party ist. Wir kommen als Ersatz für die Künstler mit Soundsystem und Sternikasten und Mexikaner-Schnaps über, auf, neben, mittendrin und um den Nikolaisaal (die ersten zehn Leute bekommen Dosenbier). Um 19.00 Uhr wird unsere große Sause starten (Ghettoblaster gern gesehen).

Übrigens: Deren Party beginnt schon morgens um 11.00 Uhr am Grab Friedrichs (am Schloss Sanssouci)!

Quelle

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *