27.4.2012 FAU-Lokal/Berlin: Workers Memorial Day – Tod durch Arbeit

Am Fr, 27. April um 19.00 Uhr | Ort: FAU-Lokal, Lottumstr. 11 (nahe U2 Rosa-Luxemburg-Platz)

Arbeitsunfälle werden nicht selten in Kauf genommen, damit Unternehmen mehr Gewinn erwirtschaften. Dagegen müssen wir uns wehren! Und an die ArbeiterInnen erinnern, die Opfer des Profitstrebens wurden. Alljährlich wird deshalb am 28. April der Workers Memorial Day begangen.

Die Sektion Bau und Technik der FAU Berlin informiert am Vorabend über Arbeitsschutz hierzulande, beleuchtet einige Beispiele aus der Praxis – von Prämien für arbeitsunfallfreie Abteilungen, über den Umgang mit Überlebenden von Arbeitsunfällen bis zu Burnout und psychischen Erkrankungen –, um schließlich mit Euch zu diskutieren, inwieweit Lohnarbeit krank macht und ist.

Eintritt: frei

Weitere Informationen: http://www.fau.org/berlin

Organisiert von: Sektion Bau & Technik | FAU Berlin | siehe http://www.fau.org/berlin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *